Produkte


 



Windows Server 2019
Betriebssystem

Windows Server 2019 als Basis für die Zukunft


Mit Windows Server 2019 erreichen Sie sämtliche Unternehmensziele. Das Betriebssystem verbindet On-Premises-Umgebungen mit Azure Services, um maximalen Nutzen aus Hybridszenarien und vorhandenen Investitionen zu ziehen.
Windows Server 2019 ist das Betriebssystem, das On-Premises-Umgebungen mit Azure verbindet. Sie profitieren von zusätzlichen Sicherheitsebenen und der Modernisierung Ihrer Anwendungen und Infrastrukturen

 



 

Windows Server 2016-Editionen

Windows Server 2016 ist unter Standard Edition, Datacenter Edition und Essentials Edition verfügbar. Windows Server 2016 Datacenter umfasst unbegrenzte Virtualisierungsrechte sowie neue Funktionen zum Erstellen eines softwaredefinierten Rechenzentrums. Windows Server 2016 Standard bietet Funktionen auf Unternehmensebene mit eingeschränkten Virtualisierungsrechten.
Windows Server Essentials ist ein idealer erster Server mit Cloudverbindung. Dieser verfügt über seine eigene umfassende Dokumentation.
Der Fokus des Inhalts hier liegt auf Standard Edition und Datacenter Edition. In der folgenden Tabelle sind die Hauptunterschiede zwischen Standard Edition und Datacenter Edition kurz zusammengefasst:
 

 
 
Feature Datacenter Standard
Hauptfunktionen von Windows Server ja ja
Betriebssystemumgebungen (operating system environments, OSEs)/Hyper-V-Container unbegrenzt 2
Windows Server-Container unbegrenzt unbegrenzt
Host-Überwachungsdienst ja ja
Nano Server-Installationsoption ja ja
Speicherfunktionen einschließlich Direkte Speicherplätze und Speicherreplikat ja nein
Abgeschirmte virtuelle Computer ja nein
Software-Defined Networking-Infrastruktur (Netzwerkcontroller, Softwarelastenausgleich und mehrinstanzenfähiges Gateway) ja nein



 





 


Mit Windows Server 2012R2 liefert Microsoft eine Serverplattform, die auf umfangreichen Erfahrungen mit dem Aufbau und Betrieb von vielen der weltgrößten Cloud-basierten Services und Rechenzentren aufbaut. Ob Sie einen einzelnen Server für Ihr kleines Unternehmen aufsetzen oder eine große Umgebung für Ihr neues Rechenzentrum entwerfen möchten: Windows Server 2012R2 hilft Ihnen bei der Cloud-Optimierung Ihrer IT. Dadurch können Sie die speziellen Anforderungen Ihres Unternehmens auf ideale Weise erfüllen.








 

 


 

Microsoft Windows Server 2008 bietet Organisationen die produktivste Plattform zur Virtualisierung von Arbeitsauslastungen, zum Arbeiten mit leistungsstarken Anwendungen und zum Schutz von Netzwerken. Das Betriebssystem stellt eine sichere, leicht zu verwaltende Plattform zum Entwickeln und zuverlässigen Hosten von Webanwendungen und Diensten bereit. Von der Arbeitsgruppe bis zum Datacenter überzeugt Windows Server 2008 mit interessanten, nützlichen neuen Funktionen und leistungsstarken Verbesserungen des Basisbetriebssystems.


 


Die neue Virtualisierungs-Technologie Microsoft Hyper-V ist in dieser Version von Windows Server 2008 Standard enthalten

Windows Server 2008 ist bislang das robusteste Windows Server-Betriebssystem. Durch die eingebaute Unterstützung für erweiterte Web- und Virtualisierungsfunktionen ist Windows Server 2008 Standard ideal dafür geschaffen, die Zuverlässigkeit und Flexibilität Ihrer Serverinfrastruktur zu steigern - und gleichzeitig Zeit und Kosten einzusparen. Dank leistungsfähiger Tools erhalten Sie eine größere Kontrolle über Ihre Server und können sowohl Konfigurations- als auch Verwaltungsaufgaben optimieren. Erweiterte Sicherheitsfunktionen sichern das Betriebssystem noch besser und helfen Ihnen dabei, Ihre Daten und Ihr Netzwerk zu schützen. Somit erhalten Sie ein starkes, verlässliches Fundament für alle Ihre geschäftlichen Einsatzbereiche.

Verbesserungen des Windows Server Betriebssystems

Zusätzlich zu komplett neuen Funktionen beinhaltet Windows Server 2008 eine Reihe von Optimierungen. Hierzu gehören verbesserte Netzwerkfunktionen, erweiterte Sicherheitsmerkmale, der Remotezugriff auf Geschäftsanwendungen, die zentralisierte Verwaltung von Serverrollen, Tools zur Performance- und Geschwindigkeitsüberwachung, ein erweitertes Failover-Clustering, bessere Deployment-Möglichkeiten und optimierte Dateisystemmerkmale. Diese und weitere Verbesserungen von Windows Server 2008 tragen maßgeblich dazu bei, dass Unternehmen die Flexibilität, Verfügbarkeit und Kontrolle über ihre Server entscheidend steigern können. Windows Server 2008 mit integrierten Web- und Virtualisierungstechnologien ist ein extrem belastbares, sicheres und verlässliches Fundament, um leistungsstarke Applikationen zu entwickeln, bereitzustellen und zu verwalten, die Nutzern eine hohe Erfahrungsqualität bieten. Unternehmen profitieren von einer sicheren Netzwerkinfrastruktur sowie großer technologischer Flexibilität und Wertschöpfung bei sinkenden Kosten.
 
Windows Server 2008 baut auf dem Erfolg und den Stärken von Windows Server 2003 sowie den in Service Pack 2 und Windows Server 2003 R2 enthaltenen Innovationen auf. Das Betriebssystem Windows Server 2008 ist jedoch weit mehr als eine reine Verbesserung der Vorgängerversionen. Überzeugen Sie sich mit Hilfe unserer umfangreichen technischen Ressourcen von der überragenden Leistungsfähigkeit des kommenden Serverbetriebssystems. Windows Server 2008 mit integrierten Web-, Virtualisierungs- und Sicherheitstechnologien steigert die Verfügbarkeit und Flexibilität von Serverinfrastrukturen. Die leistungsstarken neuen Werkzeuge wie IIS7, Windows Server Manager und Windows PowerShell geben Unternehmen mehr Kontrolle über ihre Server und vereinheitlichen Web-, Konfigurations- sowie Managementaufgaben.
Network Access Protection und der Read-Only Domain Controller sichern das Betriebssystem und schützen ihre Serverumgebung, damit das Geschäft Ihrer Kunden ein Fundament hat, auf das sie sich verlassen können.

Systemanforderungen:

CPU-Mindestgeschwindigkeit: 1,4 GHz Empfohlene CPU-Mindestgeschwindigkeit: 2 GHz Mindestgröße des Arbeitsspeichers: 512 MB Empfohlene Mindestgröße des Arbeitsspeichers: 2 MB Maximale Größe des Arbeitsspeichers: 4 GB für x86-basierte Computer, 32 GB für x64-basierte Computer Multiprozessor-Unterstützung: Bis zu 4 Prozessoren Benötigter Speicherplatz für die Installation: 10 GB

Lieferumfang:

Microsoft Windows Server 2008 Standard mit 5 CAL OEM inkl. Hyper-V enthält die Datenträger für 32 bit und 64 bit Installation auf DVD deutsche Sprachversion Lizenztyp: Lizenz und Medien Anzahl Lizenzen: 1 Server, 5 Clients Server Betriebssystem mit 5 Client Access Lizenzen (CAL) inbegriffen
 



 



Bentley AECOsim Building Designer V8i Webinare

eines der weltweit verbreitetsten und leistungsfähigsten CAD Systeme


https://www.youtube.com/watch?v=UQ0ncxSzJZg

https://www.youtube.com/watch?v=GvAsccGmg6M

https://www.youtube.com/watch?v=feluGCNpk8A

https://www.youtube.com/watch?v=k6Y_f3zVzcQ

https://www.youtube.com/watch?v=UVKd-pPSV2M

https://www.youtube.com/watch?v=qWKGBykW310